Weltweit Asien Australien Europa Nordamerika Südamerika Ozeane

Die schnellsten Tiere in Afrika:

  1. Wanderfalke
  2. Gepard
  3. Weißrückengeier
  4. Kap-Springbock
  5. Angola-Springbock
Wanderfalke
Wanderfalke - pixabay.com / Alexas_Fotos

Tabelle: Top-10 Ranking

NameGeschwindigkeit
1. Wanderfalke360 km/h
2. Gepard122 km/h
3. Weißrückengeier90 km/h
4. Kap-Springbock90 km/h
5. Angola-Springbock85 km/h
6. Schwarzfersenantilope85 km/h
7. Westliche Thomson-Gazelle85 km/h
8. Rotstirngazelle85 km/h
9. Stadttaube82 km/h
10. Schleiereule82 km/h
11. Streifengnu80 km/h
12. Kalahari-Springbock80 km/h
13. Schwarznasenimpala80 km/h
14. Afrikanischer Löwe75 km/h
15. Afrikanischer Strauß75 km/h
Bei den Geschwindigkeiten handelt es sich um die Spitzengeschwindigkeiten.

Informationen

Wanderfalke
Wanderfalke - pixabay.com / Alexas_Fotos
1

Wanderfalke

Falco peregrinus

Der Wanderfalke ist weltweit der größte Falke und gilt mit Spitzengeschwindigkeiten im Sturzflug von fast 400 km/h als das schnellste Tier der Welt.

Wissenschaftlich: Falco peregrinus
Lebensraum: weltweit, außer Antarktis
Gattung: Falken
Klasse: Vögel

Gepard
Gepard - pixabay.com / PvanDijk
2

Gepard

Acinonyx jubatus

Der Gepard ist das schnellste Landsäugetier der Welt mit Spitzengeschwindigkeiten von über 120 km/h.

Wissenschaftlich: Acinonyx jubatus
Lebensraum: Afrika (südlich der Sahara)
Gattung: Acinonyx
Klasse: Säugetiere

3

Weißrückengeier

Gyps africanus

Wissenschaftlich: Gyps africanus
Lebensraum:
Gattung: Gyps
Klasse: Vögel

Kap-Springbock
Kap-Springbock - pixabay.com / Phlando
4

Kap-Springbock

Antidorcas marsupialis

Der Springbock kann bis zu 3,5 Meter hoch springen und gilt mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 90 km/h als eines der schnellsten Landtiere der Welt. Seine Hörner werden über 40 cm lang.

Wissenschaftlich: Antidorcas marsupialis (auch Springbock genannt)
Lebensraum: offene Savanne im südlichen Afrika
Gattung: Springböcke
Klasse: Säugetiere

5

Angola-Springbock

Antidorcas angolensis

Wissenschaftlich: Antidorcas angolensis
Lebensraum: Savanne
Gattung: Springböcke
Klasse: Säugetiere

Schwarzfersenantilope
Schwarzfersenantilope - pixabay.com / gekkodigitalmedia
6

Schwarzfersenantilope

Aepyceros melampus

Durch die bis zu neun Meter weiten und drei Meter hohen Sprünge können Impalas auf der Flucht Geschwindigkeiten von über 80 km/h erreichen.

Wissenschaftlich: Aepyceros melampus
Lebensraum: offene Savanne in Ostafrika
Gattung: Impalas
Klasse: Säugetiere

7

Westliche Thomson-Gazelle

Eudorcas nasalis

Die Thomson-Gazelle gilt als eines der schnellsten Tiere Afrikas und erreicht auf der Flucht Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 85 km/h.

Wissenschaftlich: Eudorcas nasalis
Lebensraum: westafrikanische Savanne und Steppe
Gattung: Gazellen
Klasse: Säugetiere

8

Rotstirngazelle

Eudorcas rufifrons

Wissenschaftlich: Eudorcas rufifrons
Lebensraum:
Gattung: Gazellen
Klasse: Säugetiere

9

Stadttaube

Columba livia f. domestica

Wissenschaftlich: Columba livia f. domestica (auch Straßentaube genannt)
Lebensraum:
Gattung: Feldtauben
Klasse: Vögel

10

Schleiereule

Tyto alba

Wissenschaftlich: Tyto alba
Lebensraum: außer in Regenwäldern und Wüsten
Gattung: Schleiereulen
Klasse: Vögel

11

Streifengnu

Connochaetes taurinus

Das Gnu erreicht auf der Flucht rennend Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h und zählt damit zu den schnellsten an Land lebenden Tieren Afrikas.

Wissenschaftlich: Connochaetes taurinus (auch Blaues Gnu genannt)
Lebensraum: offene Steppen oder Savannen
Gattung: Gnus
Klasse: Säugetiere

12

Kalahari-Springbock

Antidorcas hofmeyri

Wissenschaftlich: Antidorcas hofmeyri
Lebensraum: offene Savanne
Gattung: Springböcke
Klasse: Säugetiere

13

Schwarznasenimpala

Aepyceros petersi

Impalas leben im Osten Afrikas in offenen Savannen und Steppen. Sie können bis zu drei Meter hoch und neun Meter weit springen, wodurch sie sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen.

Wissenschaftlich: Aepyceros petersi
Lebensraum: Savannen in Ostafrika
Gattung: Impalas
Klasse: Säugetiere

Afrikanischer Löwe
Afrikanischer Löwe - pixabay.com / Robertgreene674
14

Afrikanischer Löwe

Panthera leo

Der Löwe gilt aufgrund der imposanten Erscheinung des Männchens als König der Tiere. Er gilt als größtes Landraubtier Afrikas.

Wissenschaftlich: Panthera leo
Lebensraum: tropisches Afrika, westliches Indien
Gattung: Eigentliche Großkatzen
Klasse: Säugetiere
Gefahr: sehr hoch / tödlich
Todesfälle pro Jahr: 50

15

Afrikanischer Strauß

Struthio camelus

Der Strauß ist nicht nur der größte Vogel der Welt, sondern auch eines der schnellsten Landtiere. Er kann zwar nicht fliegen, aber mit bis zu 75 km/h besonders schnell laufen. Seine zwei Zehen verfügen über bis zu 10 cm lange Krallen.

Wissenschaftlich: Struthio camelus (auch Vogelstrauß genannt)
Lebensraum: Savannen und Wüsten südlich der Sahara
Gattung: Strauße
Klasse: Vögel

Stand: 05/2021

Autor: