Das Streifengnu (Connochaetes taurinus) gehört zur Gattung "Gnus" und zur Familie der Hornträger. Das Gnu erreicht auf der Flucht rennend Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h und zählt damit zu den schnellsten an Land lebenden Tieren Afrikas.

Säugetiere | Gnus | Hornträger | Paarhufer | Gnus

Steckbrief

NameStreifengnu
WissenschaftlichConnochaetes taurinus
Weitere NamenBlaues Gnu
TierartGnus
OrdnungPaarhufer
GattungGnus
FamilieHornträger
KlasseSäugetiere
Farbegrau-schwarz
Gewichtbis zu 250 kg
Größebis zu 1,4 m
Geschwindigkeitbis zu 80 km/h
Lebenserwartungbis zu 20 Jahre
HerkunftAfrika
Lebensraumoffene Steppen oder Savannen
NahrungGras

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Connochaetes taurinus. Es wird auch "Blaues Gnu" genannt.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist das Streifengnu?

Das Streifengnu erreicht Geschwindigkeiten bis zu 80 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist das Streifengnu?

Ein Streifengnu hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 250 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist das Streifengnu?

Es hat eine Größe von bis zu 1,4 m.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist das Streifengnu beheimatet?

Das Streifengnu lebt vor allem in Afrika (Lebensraum: offene Steppen oder Savannen).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich das Streifengnu?

Das Streifengnu frißt vor allem Gras.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird ein Streifengnu?

Es wird in freier Wildbahn bis zu 20 Jahre alt.
(Alter)

Aussehen

Wie sieht das Streifengnu aus?

Das Streifengnu ist grau-schwarz.
(Aussehen)

Stand: 04/2021

Autor: