Die Westliche Thomson-Gazelle (Eudorcas nasalis) gehört zur Gattung "Gazellen" und zur Familie der Hornträger. Die Thomson-Gazelle gilt als eines der schnellsten Tiere Afrikas und erreicht auf der Flucht Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 85 km/h.

Steckbrief

NameWestliche Thomson-Gazelle
WissenschaftlichEudorcas nasalis
TierartGazellen
OrdnungPaarhufer
GattungGazellen
FamilieHornträger
KlasseSäugetiere
Farbehellbraun-schwarz, weiß
Fellhellbraunes Fell mit weißem Bauch und schwarzen Streifen
Gewichtbis zu 25 kg
Größebis zu 1,1 m
Geschwindigkeitbis zu 85 km/h
HerkunftAfrika
Lebensraumwestafrikanische Savanne und Steppe
NahrungGras

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Eudorcas nasalis.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist die Westliche Thomson-Gazelle?

Die Westliche Thomson-Gazelle erreicht Geschwindigkeiten bis zu 85 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist die Westliche Thomson-Gazelle?

Eine Westliche Thomson-Gazelle hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 25 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist die Westliche Thomson-Gazelle?

Sie hat eine Größe von bis zu 1,1 m.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Westliche Thomson-Gazelle beheimatet?

Die Westliche Thomson-Gazelle lebt vor allem in Afrika (Lebensraum: westafrikanische Savanne und Steppe).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Westliche Thomson-Gazelle?

Die Westliche Thomson-Gazelle frißt vor allem Gras.
(Nahrung)

Aussehen

Wie sieht die Westliche Thomson-Gazelle aus?

Die Westliche Thomson-Gazelle ist hellbraun-schwarz und weiß. Das Fell ist hellbraunes Fell mit weißem Bauch und schwarzen Streifen.
(Aussehen)

Stand: 10/2021

Autor: