Die Schwarze Mamba (Dendroaspis polylepis) gehört zur Gattung "Mambas" und zur Familie der Giftnattern. Die Schwarze Mamba gilt als längste Giftschlange Afrikas und als zweitlängste weltweit nach der Königskobra. Ihren Namen hat die Schlange aufgrund der dunkel-gefärbten Innenseite des Mauls.

Schwarze Mamba - Steckbrief, Gift, Tode & mehr - Schlange | Tierwissen.net
Quelle: pixabay.com / sipa

Schau dir hier das Video über die giftigsten Schlangen der Welt an.

Schwarze Mamba

Die Schwarze Mamba gilt als eine der gefürchtetsten und gefährlichsten Schlangen Afrikas. Sie kommt nicht selten in der Nähe von Siedlungen vor, weshalb es relativ häufig zu Begegnungen mit Menschen kommt. Aufgrund ihrer Länge kann die Schlange mühelos auf Bäume klettern und sich dort verstecken. Doch sie ist nicht nur die längste, sondern mit rund 25 km/h Spitzengeschwindigkeit auch eine der schnellsten Schlangen Afrikas.

Bei einem Biss kann sie bis zu 400 mg des neurotoxischen Gifts injizieren. Bereits 20 mg dieses Giftes sind für einen Menschen tödlich. Ein Biss greift die Herzmuskeln und das Gewebe an. Er kann binnen 15 Minuten zum Tod führen.

Der Biss der schwarzen Mamba wird auch als "Kuss des Todes" bezeichnet.

Steckbrief

NameSchwarze Mamba
WissenschaftlichDendroaspis polylepis
TierartSchlangen
OrdnungSchuppenkriechtiere
GattungMambas
FamilieGiftnattern
KlasseReptilien
Farbedunkelbraun und dunkelgrau
Gewichtbis zu 1,6 kg
Längebis zu 4,5 m
Geschwindigkeitbis zu 26 km/h
Lebenserwartungbis zu 10 Jahre
HerkunftAfrika
LebensraumSüd- und Ostafrika
Nahrungkleine Nager, Vögel
FeindeKrokodile, Schakale
Giftigkeitsehr giftig
GefahrDie Schwarze Mamba ist für ca. 300 menschliche Todesfälle pro Jahr verantwortlich.

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Dendroaspis polylepis.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist die Schwarze Mamba?

Die Schwarze Mamba erreicht Geschwindigkeiten bis zu 26 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist die Schwarze Mamba?

Eine Schwarze Mamba hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 1,6 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie lang ist die Schwarze Mamba?

Das Tier hat eine Länge von bis zu 4,5 m.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Schwarze Mamba beheimatet?

Die Schwarze Mamba lebt vor allem in Afrika (Lebensraum: Süd- und Ostafrika). Sie zählt zu den giftigsten Tieren Afrikas.
(Herkunft und Lebensraum)

Gift

Wie giftig ist die Schwarze Mamba?

Die Schwarze Mamba ist sehr giftig und kann für den Menschen tödlich sein . Sie ist für rund 300 menschliche Tode im Jahr verantwortlich.
(Giftigkeit)

Gefahr für den Menschen

Wie gefährlich ist die Schwarze Mamba für den Menschen?

Eine Schwarze Mamba kann für den Menschen sehr gefährlich werden. Man schätzt, dass sie jährlich für bis zu 300 Todesopfer verantwortlich ist.
(Gefahr für Menschen)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Schwarze Mamba?

Die Schwarze Mamba frißt vor allem kleine Nager und Vögel.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird eine Schwarze Mamba?

Sie wird in freier Wildbahn bis zu 10 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat eine Schwarze Mamba?

Zu ihren natürlichen Feinden zählen unter anderem Krokodile und Schakale.
(Natürliche Feinde)

Aussehen

Wie sieht die Schwarze Mamba aus?

Die Schwarze Mamba ist dunkelbraun und dunkelgrau.
(Aussehen)

Die Schwarze Mamba zählt zu den gefährlichsten Tieren der Welt.

Stand: 08/2020

Autor: