Der Australische Kupferkopf (Austrelaps) gehört zur Gattung "Australische Kupferköpfe" und zur Familie der Giftnattern. Das Gift der Australischen Kupferköpfe ist sehr stark und wirkt neurotoxisch. Durch die große Giftmenge, die bei einem Biss injiziert wird, sind unbehandelte Bisse für Menschen tödlich.

Australischer Kupferkopf (Austrelaps) - Schlange | Tierwissen.net
Quelle: bigstockphoto.com / makasanaphoto

Reptilien | Schlangen | Giftnattern | Schuppenkriechtiere | Australische Kupferköpfe

Steckbrief

NameAustralischer Kupferkopf
WissenschaftlichAustrelaps
TierartSchlangen
OrdnungSchuppenkriechtiere
GattungAustralische Kupferköpfe
FamilieGiftnattern
KlasseReptilien
FarbeKupfer (bräunlich)
Längebis zu 1,9 m
HerkunftAustralien
Lebensraummeist in der Nähe von Gewässern - auch in höheren Lagen anzutreffen
Nahrungkleine Nagetiere, Vögel, Frösche, Schlangen
Giftigkeitsehr giftig

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Austrelaps.
(Bezeichung und Name)

Größe und Länge

Wie lang ist der Australische Kupferkopf?

Das Tier hat eine Länge von bis zu 1,9 m.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist der Australische Kupferkopf beheimatet?

Der Australische Kupferkopf lebt vor allem in Australien (Lebensraum: meist in der Nähe von Gewässern - auch in höheren Lagen anzutreffen). Er zählt zu den giftigsten Tieren Australiens.
(Herkunft und Lebensraum)

Gift

Wie giftig ist der Australische Kupferkopf?

Der Australische Kupferkopf ist sehr giftig und kann für den Menschen tödlich sein .
(Giftigkeit)

Nahrung

Wovon ernährt sich der Australische Kupferkopf?

Der Australische Kupferkopf frißt vor allem kleine Nagetiere, Vögel, Frösche und Schlangen.
(Nahrung)

Aussehen

Wie sieht der Australischer Kupferkopf aus?

Der Australischer Kupferkopf ist Kupfer (bräunlich).
(Aussehen)

Der Australischer Kupferkopf zählt zu den giftigsten Tieren der Welt.

Stand: 02/2020

Autor: