Die Dubois Seeschlange (Aipysurus duboisii) gehört zur Gattung "Seeschlangen" und zur Familie der Giftnattern. Als giftigste Seeschlange weltweit gilt die Aipysurus duboisii.

Dubois Seeschlange - Steckbrief, Gift, Tode & mehr - Schlange | Tierwissen.net
Quelle: bigstockphoto.com / Darrenp

Schau dir hier das Video über die giftigsten Schlangen der Welt an.

Dubois Seeschlange

Die Dubois Seeschlange wurde nach dem belgischen Naturforscher Charles Frédéric Dubois benannt. Sie gilt als die giftigste Seeschlange der Welt.

Ohne Behandlung kann ein Biss der Dubois Seeschlange den Menschen töten. Die Symptome bilden sich dabei über wenigen Stunden weiter aus und führen letztlich zur Atemlähmung.

Die Schlange lebt hauptsächlich in Tiefen von bis zu 80 Metern vor der Küste Australiens, in Papua-Neuguinea und vor Neukaledonien im Pazifischen Ozean. Zusammenstöße mit Menschen sind sehr selten.

Steckbrief

NameDubois Seeschlange
WissenschaftlichAipysurus duboisii
TierartSeeschlangen
OrdnungSchuppenkriechtiere
GattungSeeschlangen
FamilieGiftnattern
KlasseReptilien
Farbehell-dunkel gestreift
Längebis zu 2 m
HerkunftOzeane
LebensraumPazifik und Indischer Ozean
Giftigkeitsehr giftig

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Aipysurus duboisii.
(Bezeichung und Name)

Größe und Länge

Wie lang ist die Dubois Seeschlange?

Das Tier hat eine Länge von bis zu 2 m.
(Größe und Länge)

Gift

Wie giftig ist die Dubois Seeschlange?

Die Dubois Seeschlange ist sehr giftig und kann für den Menschen tödlich sein .
(Giftigkeit)

Aussehen

Wie sieht die Dubois Seeschlange aus?

Die Dubois Seeschlange ist hell-dunkel gestreift.
(Aussehen)

Die Dubois Seeschlange zählt zu den giftigsten Tieren der Welt.

Stand: 08/2020

Autor: