Weltweit Asien Australien Europa Nordamerika Südamerika Ozeane

Die giftigsten Schlangen in Nordamerika 🐍 - Rangliste | Tierwissen:

  1. Diamant-Klapperschlange
  2. Basilisken-Klapperschlange
  3. Texas-Klapperschlange
  4. Felsen-Klapperschlange
  5. Mojave-Klapperschlange
Diamant-Klapperschlange
Diamant-Klapperschlange - pixabay.com / Wild0ne

Tabelle: Top-10 Ranking

Informationen

Diamant-Klapperschlange
Diamant-Klapperschlange - pixabay.com / Wild0ne
1

Diamant-Klapperschlange

Crotalus adamanteus

Die Diamant-Klapperschlange besitzt die größte Giftmenge aller Klapperschlangen. Das Schlangengift greift Gewebe und Blutkörperchen an und zerstört sie.

Wissenschaftlich: Crotalus adamanteus
Lebensraum: Südosten der USA
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gefahr: sehr hoch / tödlich
Todesfälle pro Jahr: 10
Gift: sehr giftig

sehr giftig

Basilisken-Klapperschlange
Basilisken-Klapperschlange - pixabay.com / Hans
2

Basilisken-Klapperschlange

Crotalus basiliscus

Die Basilisken-Klapperschlange ist eine der größten Schlangen ihrer Art. Sie gibt bei einem Biss relativ große Giftmengen ab, die bei Menschen tödlich sein können. Sie kommt ausschließlich in Mexiko vor.

Wissenschaftlich: Crotalus basiliscus
Lebensraum: Wälder und Steppen an der Westküste Mexikos
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gefahr: hoch / lebensgefährlich
Gift: sehr giftig

sehr giftig

Texas-Klapperschlange
Texas-Klapperschlange - pixabay.com / Efraimstochter
3

Texas-Klapperschlange

Crotalus atrox

Nach der Diamant-Klapperschlange sie die größte Giftmenge aller Klapperschlangen. Ihr Gift für zur Zerstörung von Blutzellen und Gewebe und kann damit zum Tod führen.

Wissenschaftlich: Crotalus atrox (auch Westliche Diamant-Klapperschlange genannt)
Lebensraum: Südwesten der USA und Nord-Mexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Todesfälle pro Jahr: 5
Gift: sehr giftig

sehr giftig

4

Felsen-Klapperschlange

Crotalus lepidus

Die Felsenklapperschlange verfügt je Region über ein unterschiedlich starkes Gift. Die mexikanische Art der Schlange hat ein deutlich schwächeres Gift, als jene in Texas, Arizona und New Mexico. Ihr Gift führte bisher zu keinem dokumentierten Todesfall, ka

Wissenschaftlich: Crotalus lepidus
Lebensraum: Südtexas bis Zentralmexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: sehr giftig

sehr giftig

5

Mojave-Klapperschlange

Crotalus scutulatus

Die Mojave-Klapperschlange lebt in der Mojave-Wüste in Süd-Kalifornien und Nevada, sowie in Teilen Arizonas und Mexikos. Sie gilt als eine der gefährlichsten Klapperschlangen weltweit, da es besonders häufig zu Bissunfällen mit Menschen kommt.

Wissenschaftlich: Crotalus scutulatus
Lebensraum: Kalifornien, Arizona, Nevada und Mexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: sehr giftig

sehr giftig

Die Seitenwinder-Klapperschlange wird aufgrund der kleinen Hörner am Kopf auch Gehörnte Klapperschlange genannt. In den USA wird sie als Sidewinder bezeichnet. Sie gilt nicht als besonders gefährlich, obwohl sie dennoch giftig ist.

Wissenschaftlich: Crotalus cerastes (auch Sidewinder genannt)
Lebensraum: Südwesten der USA und Nordmexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

7

Wald-Klapperschlange

Crotalus horridus

Die Wald-Klapperschlange ist eine besonders kräftig-gebaute und lange Klapperschlange. Sie lebt in weiten Teilen der USA vom nördlichen Seenland bis nach Florida und Texas. Ihr Biss kann potentiell tödlich sein, Unfälle passieren aber nur selten.

Wissenschaftlich: Crotalus horridus
Lebensraum: Osten und Südosten der USA
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

8

Gefleckte Klapperschlange

Crotalus mitchellii

Die gefleckte Klapperschlange lebt in weiten Teilen Kaliforniens, Nevadas und Baja California (Mexiko). Das Gift der Klapperschlange kann bei Menschen zu starken Schmerzen und Zerstörungen des Gewebes führen, ist jedoch nicht zwangsläufig lebensgefährlich.

Wissenschaftlich: Crotalus mitchellii
Lebensraum: Kalifornien, Nevada und Nordmexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

Die Schwarzschwanz-Klapperschlange lebt von weiten Teilen Arizonas, Texas und New Mexikos bis in Zentralmexiko. Auffällig ist die schwarz-gefärbte Schwanzspitze der Schlange. Ihr Gift führt zu heftigen Schmerzen, Bisse sind jedoch sehr selten.

Wissenschaftlich: Crotalus molossus
Lebensraum: Arizona, New Mexiko, Texas, Mexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

10

Pazifik-Klapperschlange

Crotalus oreganus

Die Pazifik-Klapperschlange gilt als eher große Art der Klapperschlangen und lebt in den USA bis Kanada und nördlichen Teilen Mexikos im Westen Nordamerikas. Ihr Gift ähnelt dem anderer Klapperschlangen.

Wissenschaftlich: Crotalus oreganus (auch Oregon-Klapperschlange genannt)
Lebensraum: USA bis Kanada
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

Die mexikanische Lanzenkopf-Klapperschlange lebt ausschließlich in Zentral-Mexiko in höheren Lagen ab 1.500 Meter. Ihr Gift ist bisher kaum erforscht. Spezifisch ist die auffällig gefleckte Färbung der Schuppen.

Wissenschaftlich: Crotalus polystictus
Lebensraum: Zentral-Mexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

12

Prices Klapperschlange

Crotalus pricei

Die hellbraune Art der Klapperschlange lebt vorwiegend in Teilen Arizonas (USA) und Mexikos. Sie gilt als besonders kleiner Vertreter ihrer Art und verfügt nur über geringe Giftmengen.

Wissenschaftlich: Crotalus pricei
Lebensraum: Arizona und Mexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

Die rote Diamant-Klapperschlange lebt im südlichen Kalifornien (USA) und Baja California (Mexiko). Sie verfügt über ein Gift, das das Gewebe zerstören und zu heftigen Schmerzen führen kann. Das Schlangengift ähnelt dabei dem der Texas-Klapperschlange.

Wissenschaftlich: Crotalus ruber
Lebensraum: Südkalifornien und Mexiko
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

14

Langschwanz-Klapperschlange

Crotalus stejnegeri

Die Langschwanz-Klapperschlange lebt in der kleinen Region Sierra Madre Occidental (Mexiko) in Wäldern auf 500 bis 1.000 Metern Höhe. Ihr Hauptmerkmal ist der lange Schwanz mit kleiner Rassel am Ende. Das Gift ähnelt dem anderer Klapperschlangen.

Wissenschaftlich: Crotalus stejnegeri
Lebensraum: Sierra Madre Occidental (Mexiko)
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

15

Santa-Catalina-Klapperschlange

Crotalus catalinensis

Die Santa-Catalina-Klapperschlange lebt ausschließlich auf der mexikanischen Insel Santa Catalina. Das Gift der Schlange ähnelt dem Schlangengift anderer Klapperschlangen und gilt für Menschen zwar als gefährlich, jedoch nicht unbedingt tödlich.

Wissenschaftlich: Crotalus catalinensis
Lebensraum: Santa Catalina (Mexiko)
Gattung: Klapperschlangen
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

Stand: 06/2021

Autor: