Weltweit Asien Australien Europa Nordamerika Südamerika Ozeane

Die größten Schlangen in Europa:

  1. Europäische Hornotter
  2. Kreuzotter
  3. Aspisviper
  4. Wiesenotter

Tabelle: Top-10 Ranking

NameGröße / Länge
1. Europäische Hornotter--- m
2. Kreuzotter--- m
3. Aspisviper--- m
4. Wiesenotter--- m

Informationen

1

Europäische Hornotter

Vipera ammodytes

Wissenschaftlich: Vipera ammodytes (auch Europäische Sandotter genannt)
Lebensraum: Südeuropa, Mittelmeer, Balkan
Gattung: Echte Ottern
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

Kreuzotter
Kreuzotter - Canva
2

Kreuzotter

Vipera berus

Die Kreuzotter gilt als giftigste Schlange in Europa. Sie lebt bevorzugt in Wäldern und Heiden. Ihr Gift gilt zwar als stärker als das der Diamant-Klapperschlange, wegen der geringen Giftmenge pro Biss ist sie aber kaum lebensgefährlich.

Wissenschaftlich: Vipera berus
Lebensraum: Mittel-, Nord- und Osteuropa
Gattung: Echte Ottern
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

Aspisviper
Aspisviper - Canva
3

Aspisviper

Vipera aspis

Die Aspisviper ist eine der wenigen Giftschlangen Europas und zählt zu den giftigsten Tieren des europäischen Kontinents. Das Gift der Viper kann dem Menschen zwar schaden, gilt jedoch nicht als lebensgefährlich.

Wissenschaftlich: Vipera aspis
Lebensraum: Mittel- und Südeuropa
Gattung: Echte Ottern
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

4

Wiesenotter

Vipera ursinii

Die Wiesenotter gilt mit etwa einem halben Meter Länge als die kleinste Giftschlange Europas. Ihr Bestand ist stark bedroht. Derzeit kommt sie nur noch in wenigen Regionen am Mittelmeer und Balkan vor.

Wissenschaftlich: Vipera ursinii
Lebensraum: Südeuropa, Balkan, Mittelmeer
Gattung: Echte Ottern
Klasse: Reptilien
Gift: giftig

giftig

Stand: 04/2021

Autor: