Die Bananenspinne (Phoneutria nigriventer) gehört zur Gattung "Phoneutria" und zur Familie der Kammspinnen. Die Phoneutria wird auch Brasilianische Wanderspinne genannt, da sie in seltenen Fällen durch den Transport von Bananenkisten in die ganze Welt wandert.

Bananenspinne - Brasilianische Wanderspinne
Quelle: bigstockphoto.com / pxhidalgo

Spinnentiere | Spinnen | Kammspinnen | Webspinnen | Phoneutria

Steckbrief

NameBananenspinne
WissenschaftlichPhoneutria nigriventer
Weitere NamenBrasilianische Wanderspinne
TierartSpinnen
OrdnungWebspinnen
GattungPhoneutria
FamilieKammspinnen
KlasseSpinnentiere
Farbegrau-braun
Größebis zu 13 cm
HerkunftSüdamerika
Lebensraumtropische Regenwälder in Argentinien, Uruguay, Paraguay und Brasilien
NahrungInsekten
Giftigkeitsehr giftig
GefahrDie Bananenspinne ist für ca. 10 menschliche Tode pro Jahr verantwortlich.

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Phoneutria nigriventer. Sie wird auch "Brasilianische Wanderspinne" genannt.
(Bezeichung und Name)

Größe und Länge

Wie groß ist die Bananenspinne?

Sie hat eine Größe von bis zu 13 cm.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Bananenspinne beheimatet?

Die Bananenspinne lebt vor allem in Südamerika (Lebensraum: tropische Regenwälder in Argentinien, Uruguay, Paraguay und Brasilien). Sie zählt zu den giftigsten Tieren Südamerikas.
(Herkunft und Lebensraum)

Gift

Wie giftig ist die Bananenspinne?

Die Bananenspinne ist sehr giftig und kann für den Menschen tödlich sein . Sie ist für rund 10 menschliche Tode im Jahr verantwortlich.
(Giftigkeit)

Gefahr für den Menschen

Wie gefährlich ist die Bananenspinne für den Menschen?

Eine Bananenspinne kann für den Menschen gefährlich werden. Schätzungen zufolge ist sie jährlich für etwa 10 tödliche Zwischenfälle verantwortlich.
(Gefahr für Menschen)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Bananenspinne?

Die Bananenspinne frißt vor allem Insekten.
(Nahrung)

Aussehen

Wie sieht die Bananenspinne aus?

Die Bananenspinne ist grau-braun.
(Aussehen)

Die Bananenspinne zählt zu den gefährlichsten Tieren der Welt.

Stand: 02/2020

Autor: