Der Narwal (Monodon monoceros) gehört zur Gattung "Monodon" und zur Familie der Gründelwale. Narwale haben am vorderen Ende des Kopfes einen bis zu drei Meter langen Stoßzahn und leben im Arktischen Ozean.

Säugetiere | Zahnwale | Gründelwale | Wale | Monodon

Steckbrief

NameNarwal
WissenschaftlichMonodon monoceros
TierartZahnwale
OrdnungWale
GattungMonodon
FamilieGründelwale
KlasseSäugetiere
Farbehellbraun-weiß
Gewichtbis zu 2 t
Größebis zu 5 m
Längebis zu 5 m
Lebenserwartungbis zu 50 Jahre
HerkunftOzeane
Lebensraumgesamter Arktischer Ozean
NahrungFische, Garnelen, Quallen

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Monodon monoceros.
(Bezeichung und Name)

Gewicht

Wie schwer ist der Narwal?

Ein Narwal hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 2 Tonnen.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist der Narwal?

Er hat eine Größe von bis zu 5 m. Das Tier hat zudem eine Länge von bis zu 5 m.
(Größe und Länge)

Nahrung

Wovon ernährt sich der Narwal?

Der Narwal frißt vor allem Fische, Garnelen und Quallen.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird ein Narwal?

Er wird in freier Wildbahn bis zu 50 Jahre alt.
(Alter)

Aussehen

Wie sieht der Narwal aus?

Der Narwal ist hellbraun-weiß.
(Aussehen)

Der Narwal zählt zu den größten Tieren der Welt.

Stand: 08/2020

Autor: