Der Echte Steinfisch (Synanceia verrucosa) gehört zur Gattung "Synanceia" und zur Familie der Steinfische. Steinfische zählen zu den giftigsten Fischen der Welt. Sie leben in Riffen und an Steinen am Meeresboden. Sie können tagelang in derselben Position verharren und sind dabei aufgrund ihrer Tarnfarbe nur schwer erkennbar. Die Giftstacheln an der Rückenflosse können für den Menschen tödlich sein kann.

Echter Steinfisch - Steckbrief, Gift, Tode & mehr - Fisch | Tierwissen.net
Quelle: pixabay.com

Schau dir hier das Video über die giftigsten Tiere der Welt an.

Fische | Steinfisch | Steinfische | Barschartige | Synanceia

Echter Steinfisch

Der Steinfisch lebt am Meeresboden - vor allem in Riffs und an Steinen. Aufgrund seiner Färbung ist er am Meeresboden gut getarnt. Er kann bis zu mehreren Tagen in derselben Position verharren, um auf seine Beute zu lauern.

Durch seine Lebensweise, sein Verhalten und die Tarnfarben kann es passieren, dass auch Menschen auf ihn treten. Die spitzen und steifen Stacheln auf seinem Rücken können sogar Sohlen von Stiefeln oder Badeschuhen und Flossen durchbohren.

Der Steinfisch verfügt über insgesamt 13 Stacheln mit je zwei Giftbläschen. Das Gift kann sehr starke Schmerzen, Nekrosen - also das Absterben des Gewebes - und Lähmungen hervorrufen. Er gilt als potentiell tödlich für den Menschen. Vor allem für ältere Menschen und Kinder kann sein Zusammenstoß lebensbedrohlich sein. 

Weltweit gibt es mehrere giftige Arten der Steinfische. Sie alle besitzen Giftstacheln an der Rückenflosse und leben bevorzugt im Indopazifik und im Roten Meer. Sie zählen zu den giftigsten Fischen der Welt und auch zu den giftigsten Tieren überhaupt.

Steckbrief

NameEchter Steinfisch
WissenschaftlichSynanceia verrucosa
TierartSteinfisch
OrdnungBarschartige
GattungSynanceia
FamilieSteinfische
KlasseFische
Farbebraun-grau bis orange-rot
Größebis zu 40 cm
HerkunftOzeane
Lebensraumin Korallenriffen in seichten und tropischen Meeresgewässer im Pazifik und im Indischen Ozean
Nahrungkleine Fische, Garnelen und Krebstiere
Giftigkeitsehr giftig

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Synanceia verrucosa.
(Bezeichung und Name)

Größe und Länge

Wie groß ist der Echte Steinfisch?

Er hat eine Größe von bis zu 40 cm.
(Größe und Länge)

Gift

Wie giftig ist der Echte Steinfisch?

Der Echte Steinfisch ist sehr giftig und kann für den Menschen tödlich sein .
(Giftigkeit)

Nahrung

Wovon ernährt sich der Echte Steinfisch?

Der Echte Steinfisch frißt vor allem kleine Fische und Garnelen und Krebstiere.
(Nahrung)

Aussehen

Wie sieht der Echter Steinfisch aus?

Der Echter Steinfisch ist braun-grau bis orange-rot.
(Aussehen)

Der Echter Steinfisch zählt zu den giftigsten Tieren der Welt.

Stand: 09/2020

Autor: