Der Blobfisch (Psychrolutes) gehört zur Gattung "Psychrolutes" und zur Familie der Dickkopf-Groppen. Der Blobfisch lebt in Tiefen von über zwei Kilometer am Meeresgrund. Durch die gräuliche Färbung ist er am Meeresboden gut getarnt. Weltweit werden zwei Arten unterschieden: Der Psychrolutes phrictus und der Psychrolutes marcidus.

Fische | Dickkopf-Groppen | Barschartige | Psychrolutes

Steckbrief

NameBlobfisch
WissenschaftlichPsychrolutes
TierartDickkopf-Groppen
OrdnungBarschartige
GattungPsychrolutes
FamilieDickkopf-Groppen
KlasseFische
Farbegrau
Gewichtbis zu 9 kg
Größebis zu 40 cm
Längebis zu 40 cm
HerkunftOzeane
Lebensraumin der Tiefsee des Pazifik (Australien bis Nordamerika und Japan)
NahrungKrebstiere, Seeigel, Weichtiere

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Psychrolutes.
(Bezeichung und Name)

Gewicht

Wie schwer ist der Blobfisch?

Ein Blobfisch hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 9 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist der Blobfisch?

Er hat eine Größe von bis zu 40 cm. Das Tier hat zudem eine Länge von bis zu 40 cm.
(Größe und Länge)

Nahrung

Wovon ernährt sich der Blobfisch?

Der Blobfisch frißt vor allem Krebstiere, Seeigel und Weichtiere.
(Nahrung)

Aussehen

Wie sieht der Blobfisch aus?

Der Blobfisch ist grau.
(Aussehen)

Stand: 09/2020

Autor: