Die Massai-Giraffe (Giraffa tippelskirchi) gehört zur Gattung "Giraffen" und zur Familie der "Giraffenartigen". Die Massai-Giraffe lebt in Afrika. Sie wird bis zu 2 Tonnen schwer und 6 m groß.

Säugetiere | Giraffen | Giraffenartige | Paarhufer | Giraffen

Steckbrief

NameMassai-Giraffe
WissenschaftlichGiraffa tippelskirchi
TierartGiraffen
OrdnungPaarhufer
GattungGiraffen
FamilieGiraffenartige
KlasseSäugetiere
Farbehellbraun-dunkelbraun
Gewichtbis zu 2 t
Größebis zu 6 m
HerkunftAfrika
LebensraumSteppen und Savannen im Südosten Afrikas
NahrungBlätter, Knospen, Triebe, Gräser

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Giraffa tippelskirchi.
(Bezeichung und Name)

Gewicht

Wie schwer ist die Massai-Giraffe?

Eine Massai-Giraffe hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 2 Tonnen.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist die Massai-Giraffe?

Sie hat eine Größe von bis zu 6 m.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Massai-Giraffe beheimatet?

Die Massai-Giraffe lebt vor allem in Afrika (Lebensraum: Steppen und Savannen im Südosten Afrikas).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Massai-Giraffe?

Die Massai-Giraffe frißt vor allem Blätter, Knospen, Triebe und Gräser.
(Nahrung)

Aussehen

Wie sieht die Massai-Giraffe aus?

Die Massai-Giraffe ist hellbraun-dunkelbraun.
(Aussehen)

Die Massai-Giraffe zählt zu den größten Tieren der Welt.

Stand: 08/2020

Autor: