Der Schwarzblaue Ölkäfer (Meloe proscarabaeus) gehört zur Gattung "Meloe" und zur Familie der Ölkäfer. Der schwarzblaue Ölkäfer kommt in weiten Teilen Europas bis Zentralasien vor. In vielen landwirtschaftlichen Regionen gilt er als Schädling. Gegenüber Feinden kann der Käfer ein gelbes Wehrsekret, das den Giftstoff Cantharidin enthält, ausstoßen. Beim Menschen kann Cantharidin (Reizgift) zu Hautreizung und bei Männer sogar zu schmerzhaften Erektionen führen.

Schwarzblauer Ölkäfer - Schwarzer Maiwurm - Käfer | Tierwissen.net
Quelle: Canva

Schau dir hier das Video über die giftigsten Tiere der Welt an.

Insekten | Ölkäfer | Käfer | Meloe

Steckbrief

NameSchwarzblauer Ölkäfer
WissenschaftlichMeloe proscarabaeus
Weitere NamenSchwarzer Maiwurm
TierartÖlkäfer
OrdnungKäfer
GattungMeloe
FamilieÖlkäfer
KlasseInsekten
Farbeschwarz-blau schimmernd
HerkunftEuropa, Asien
LebensraumWiesen in Europa bis Zentralasien
NahrungPflanzen
Giftigkeitgiftig

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Meloe proscarabaeus. Er wird auch "Schwarzer Maiwurm" genannt.
(Bezeichung und Name)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist der Schwarzblaue Ölkäfer beheimatet?

Der Schwarzblaue Ölkäfer lebt vor allem in Europa und Asien (Lebensraum: Wiesen in Europa bis Zentralasien).
(Herkunft und Lebensraum)

Gift

Wie giftig ist der Schwarzblaue Ölkäfer?

Der Schwarzblaue Ölkäfer ist giftig , für Menschen in der Regel jedoch nicht lebensgefährlich .
(Giftigkeit)

Nahrung

Wovon ernährt sich der Schwarzblaue Ölkäfer?

Der Schwarzblaue Ölkäfer frißt vor allem Pflanzen.
(Nahrung)

Aussehen

Wie sieht der Schwarzblauer Ölkäfer aus?

Der Schwarzblauer Ölkäfer ist schwarz-blau schimmernd.
(Aussehen)

Stand: 04/2021

Autor: