Der Mittelamerikanische Tapir (Tapirus bairdii) gehört zur Gattung "Tapire" und zur Familie der Tapire. Der Mittelamerikanische Tapir lebt in Mittel- und Südamerika und Asien. Er wird bis zu 320 Kilogramm schwer.

Säugetiere | Tapire | Unpaarhufer

Steckbrief

NameMittelamerikanischer Tapir
WissenschaftlichTapirus bairdii
Weitere NamenBaird-Tapir
TierartTapire
OrdnungUnpaarhufer
GattungTapire
FamilieTapire
KlasseSäugetiere
Gewichtbis zu 320 kg
Geschwindigkeitbis zu 50 km/h
Lebenserwartungbis zu 20 Jahre
HerkunftMittel- und Südamerika, Asien
Lebensraumvor allem in Mittel- und Südamerika
NahrungPflanzen, Blätter, Früchte
FeindeWildkatzen, Krokodile

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Tapirus bairdii. Er wird auch "Baird-Tapir" genannt.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist der Mittelamerikanische Tapir?

Der Mittelamerikanische Tapir erreicht Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist der Mittelamerikanische Tapir?

Ein Mittelamerikanische Tapir hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 320 Kilogramm.
(Gewicht)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist der Mittelamerikanische Tapir beheimatet?

Der Mittelamerikanische Tapir lebt vor allem in Mittel- und Südamerika und Asien (Lebensraum: vor allem in Mittel- und Südamerika).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich der Mittelamerikanische Tapir?

Der Mittelamerikanische Tapir frißt vor allem Pflanzen, Blätter und Früchte.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird ein Mittelamerikanischer Tapir?

Er wird in freier Wildbahn bis zu 20 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat ein Mittelamerikanischer Tapir?

Zu seinen natürlichen Feinden zählen unter anderem Wildkatzen und Krokodile.
(Natürliche Feinde)

Stand: 10/2021

Autor: