Die Kragenechse (Chlamydosaurus Kingii) gehört zur Gattung "Chlamydosaurus" und zur Familie der Agamen. Die Echse hat ihren Namen durch den großen Kragen am Kopf. Bei Gefahr droht sie ihrem Angreifer mit ihrem aufgestelltem Kragen. Sie lebt in Australien und im südlichen Neu-Guinea.

Reptilien | Agamen | Schuppenkriechtiere | Chlamydosaurus

Steckbrief

NameKragenechse
WissenschaftlichChlamydosaurus Kingii
TierartAgamen
OrdnungSchuppenkriechtiere
GattungChlamydosaurus
FamilieAgamen
KlasseReptilien
Farbebraun-rot
Gewichtbis zu 1 kg
Größebis zu 95 cm
Geschwindigkeitbis zu 50 km/h
Lebenserwartungbis zu 20 Jahre
HerkunftAustralien, Neu-Guinea
Lebensraumnördliches Australien und Küste in Neu-Guinea
NahrungInsekten, Spinnen
FeindeSchlangen, Dingos, Vögel

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Chlamydosaurus Kingii.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist die Kragenechse?

Die Kragenechse erreicht Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist die Kragenechse?

Eine Kragenechse hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 1 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist die Kragenechse?

Sie hat eine Größe von bis zu 95 cm.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Kragenechse beheimatet?

Die Kragenechse lebt vor allem in Australien und Neu-Guinea (Lebensraum: nördliches Australien und Küste in Neu-Guinea).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Kragenechse?

Die Kragenechse frißt vor allem Insekten und Spinnen.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird eine Kragenechse?

Sie wird in freier Wildbahn bis zu 20 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat eine Kragenechse?

Zu ihren natürlichen Feinden zählen unter anderem Schlangen, Dingos und Vögel.
(Natürliche Feinde)

Aussehen

Wie sieht die Kragenechse aus?

Die Kragenechse ist braun-rot.
(Aussehen)

Die Kragenechse zählt zu den größten Tieren der Welt.

Stand: 09/2022

Autor: