Der Feldhase (Lepus europaeus) gehört zur Gattung "Echte Hasen" und zur Familie der Hasen. Der Feldhase ist in Europa und Asien weit verbreitet. Er erreicht auf kurze Distanzen von etwa 20 Metern Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 70 km/h. Zudem kann er bis zu zwei Meter hoch springen.

Säugetiere | Hasen | Hasenartige | Echte Hasen

Steckbrief

NameFeldhase
WissenschaftlichLepus europaeus
TierartHasen
OrdnungHasenartige
GattungEchte Hasen
FamilieHasen
KlasseSäugetiere
Farbebraun
Fellhellbraune Färbung
Gewichtbis zu 6 kg
Größebis zu 60 cm
Geschwindigkeitbis zu 72 km/h
Lebenserwartungbis zu 15 Jahre
HerkunftEuropa, Asien
LebensraumFelder, Wälder
NahrungGras, Kräuter, Getreide
FeindeFüchse, Schlangen, Greifvögel

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Lepus europaeus.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist der Feldhase?

Der Feldhase erreicht Geschwindigkeiten bis zu 72 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist der Feldhase?

Ein Feldhase hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 6 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist der Feldhase?

Er hat eine Größe von bis zu 60 cm.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist der Feldhase beheimatet?

Der Feldhase lebt vor allem in Europa und Asien (Lebensraum: Felder, Wälder).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich der Feldhase?

Der Feldhase frißt vor allem Gras, Kräuter und Getreide.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird ein Feldhase?

Er wird in freier Wildbahn bis zu 15 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat ein Feldhase?

Zu seinen natürlichen Feinden zählen unter anderem Füchse, Schlangen und Greifvögel.
(Natürliche Feinde)

Aussehen

Wie sieht der Feldhase aus?

Der Feldhase ist braun. Das Fell ist hellbraune Färbung.
(Aussehen)

Der Feldhase zählt zu den größten Tieren der Welt.

Stand: 04/2021

Autor: