Die Hausmaus (Mus musculus) gehört zur Gattung "Mäuse" und zur Familie der Langschwanzmäuse. Die Hausmaus kommt weltweit auf allen Kontinenten vor. Sie wird bis zu 25 Gramm schwer.

Säugetiere | Langschwanzmäuse | Nagetiere | Mäuse

Steckbrief

NameHausmaus
WissenschaftlichMus musculus
Weitere NamenMaus
TierartLangschwanzmäuse
OrdnungNagetiere
GattungMäuse
FamilieLangschwanzmäuse
KlasseSäugetiere
Gewichtbis zu 25 g
Geschwindigkeitbis zu 14 km/h
Lebenserwartungbis zu 5 Jahre
Herkunftweltweit
Lebensraumüberall auf der Welt
NahrungAllesfresser
FeindeVögel, Katzen, Füchse, Reptilien

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Mus musculus. Sie wird auch "Maus" genannt.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist die Hausmaus?

Die Hausmaus erreicht Geschwindigkeiten bis zu 14 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist die Hausmaus?

Eine Hausmaus hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 25 Gramm.
(Gewicht)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Hausmaus beheimatet?

Die Hausmaus ist weltweit beheimatet (Lebensraum: überall auf der Welt).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Hausmaus?

Die Hausmaus frißt vor allem Allesfresser.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird eine Hausmaus?

Sie wird in freier Wildbahn bis zu 5 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat eine Hausmaus?

Zu ihren natürlichen Feinden zählen unter anderem Vögel, Katzen, Füchse und Reptilien.
(Natürliche Feinde)

Stand: 10/2021

Autor: