Die Galapagos-Riesenschildkröte (Chelonoidis nigra) gehört zur Gattung "Chelonoidis" und zur Familie der Landschildkröten. Die Schildkröte lebt am Galapagos-Archipel. Von ihr sind 15 Unterarten bekannt, von denen einige bereits als ausgestorben gelten. Sie werden bis zu 280 kg schwer und über 150 Jahre alt.

Reptilien | Riesenschildkröten | Landschildkröten | Schildkröten | Chelonoidis

Steckbrief

NameGalapagos-Riesenschildkröte
WissenschaftlichChelonoidis nigra
TierartRiesenschildkröten
OrdnungSchildkröten
GattungChelonoidis
FamilieLandschildkröten
KlasseReptilien
Farbegrün-braun
Gewichtbis zu 280 kg
Größebis zu 1,3 m
Geschwindigkeitbis zu 0,5 m/s
Lebenserwartungbis zu 150 Jahre
HerkunftSüdamerika
LebensraumGalapagos-Archipel
NahrungGräser, Kräuter, Früchte

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Chelonoidis nigra.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist die Galapagos-Riesenschildkröte?

Die Galapagos-Riesenschildkröte erreicht Geschwindigkeiten bis zu 0,5 m/s.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist die Galapagos-Riesenschildkröte?

Eine Galapagos-Riesenschildkröte hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 280 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist die Galapagos-Riesenschildkröte?

Sie hat eine Größe von bis zu 1,3 m.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Galapagos-Riesenschildkröte beheimatet?

Die Galapagos-Riesenschildkröte lebt vor allem in Südamerika (Lebensraum: Galapagos-Archipel).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Galapagos-Riesenschildkröte?

Die Galapagos-Riesenschildkröte frißt vor allem Gräser, Kräuter und Früchte.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird eine Galapagos-Riesenschildkröte?

Sie wird in freier Wildbahn bis zu 150 Jahre alt.
(Alter)

Aussehen

Wie sieht die Galapagos-Riesenschildkröte aus?

Die Galapagos-Riesenschildkröte ist grün-braun.
(Aussehen)

Stand: 09/2022

Autor: