Die Stechmücke (Culicidae) gehört zur Gattung "Toxorhynchites" und zur Familie der Stechmücken. Der Moskito (auch Anopheles Mücke genannt) tötet weltweit jährlich mehr Menschen, als alle anderen Tiere. Er verbreitet gefährliche Krankheiten, wie etwa Malaria, das Dengue Fieber oder andere Viren, Bakterien und Parasiten.

Stechmücke - Mosquito - Mücke | Tierwissen.net
Quelle: pixabay.com / nuzree

Insekten | Stechmücken | Zweiflügler | Toxorhynchites

Steckbrief

NameStechmücke
WissenschaftlichCulicidae
Weitere NamenMosquito
TierartStechmücken
OrdnungZweiflügler
GattungToxorhynchites
FamilieStechmücken
KlasseInsekten
Farbedunkel
Größebis zu 15 mm
Herkunftweltweit
LebensraumGewässer, Feuchtgebiete und Sümpfe
NahrungBlut und Nektar
GefahrDie Stechmücke ist für ca. 1.000.000 menschliche Todesfälle pro Jahr verantwortlich.

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Culicidae. Sie wird auch "Mosquito" genannt.
(Bezeichung und Name)

Größe und Länge

Wie groß ist die Stechmücke?

Sie hat eine Größe von bis zu 15 mm.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Stechmücke beheimatet?

Die Stechmücke ist weltweit beheimatet (Lebensraum: Gewässer, Feuchtgebiete und Sümpfe).
(Herkunft und Lebensraum)

Gefahr für den Menschen

Wie gefährlich ist die Stechmücke für den Menschen?

Eine Stechmücke kann für den Menschen gefährlich werden. Schätzungen zufolge ist sie jährlich für etwa 1.000.000 tödliche Zwischenfälle verantwortlich.
(Gefahr für Menschen)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Stechmücke?

Die Stechmücke frißt vor allem Blut und Nektar.
(Nahrung)

Aussehen

Wie sieht die Stechmücke aus?

Die Stechmücke ist dunkel.
(Aussehen)

Die Stechmücke zählt zu den gefährlichsten Tieren der Welt.

Stand: 10/2021

Autor: