Die Honigbiene (Apis mellifera) gehört zur Gattung "Honigbienen" und zur Familie der Echten Bienen. Die Honigbiene kommt weltweit auf allen Kontinenten vor. Sie wird bis zu 1 Gramm schwer.

Insekten | Bienen | Echte Bienen | Hautflügler | Honigbienen

Steckbrief

NameHonigbiene
WissenschaftlichApis mellifera
Weitere NamenWestliche Honigbiene
TierartBienen
OrdnungHautflügler
GattungHonigbienen
FamilieEchte Bienen
KlasseInsekten
Gewichtbis zu 1 g
Geschwindigkeitbis zu 32 km/h
Lebenserwartungbis zu 0,1 Jahre
Herkunftweltweit
NahrungNektar, Pollen
FeindeVögel, Nager, Reptilien, Insekten

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Apis mellifera. Sie wird auch "Westliche Honigbiene" genannt.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist die Honigbiene?

Die Honigbiene erreicht Geschwindigkeiten bis zu 32 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist die Honigbiene?

Eine Honigbiene hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 1 Gramm.
(Gewicht)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist die Honigbiene beheimatet?

Die Honigbiene ist weltweit beheimatet .
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Honigbiene?

Die Honigbiene frißt vor allem Nektar und Pollen.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird eine Honigbiene?

Sie wird in freier Wildbahn bis zu 0,1 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat eine Honigbiene?

Zu ihren natürlichen Feinden zählen unter anderem Vögel, Nager, Reptilien und Insekten.
(Natürliche Feinde)

Stand: 10/2021

Autor: