Die Riesenmuräne (Gymnothorax javanicus) gehört zur Gattung "Gymnothorax" und zur Familie der Muränen. Die Riesenmuräne lebt in den Ozeanen (tropische und subtropische Meere, Mittelmeer). Sie wird bis zu 30 Kilogramm schwer und 4 m groß.

Fische | Raubfische | Muränen | Aalartige | Gymnothorax

Steckbrief

NameRiesenmuräne
WissenschaftlichGymnothorax javanicus
TierartRaubfische
OrdnungAalartige
GattungGymnothorax
FamilieMuränen
KlasseFische
Gewichtbis zu 30 kg
Größebis zu 4 m
Längebis zu 4 m
Lebenserwartungbis zu 30 Jahre
HerkunftOzeane
Lebensraumtropische und subtropische Meere, Mittelmeer
NahrungWeichtiere, Fische
FeindeHaie, Barrakudas

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Gymnothorax javanicus.
(Bezeichung und Name)

Gewicht

Wie schwer ist die Riesenmuräne?

Eine Riesenmuräne hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 30 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist die Riesenmuräne?

Sie hat eine Größe von bis zu 4 m. Das Tier hat zudem eine Länge von bis zu 4 m.
(Größe und Länge)

Nahrung

Wovon ernährt sich die Riesenmuräne?

Die Riesenmuräne frißt vor allem Weichtiere und Fische.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird eine Riesenmuräne?

Sie wird in freier Wildbahn bis zu 30 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat eine Riesenmuräne?

Zu ihren natürlichen Feinden zählen unter anderem Haie und Barrakudas.
(Natürliche Feinde)

Die Riesenmuräne zählt zu den größten Tieren der Welt.

Stand: 09/2020

Autor: