Der Igelrochen (Urogymnus asperrimus) gehört zur Gattung "Urogymnus" und zur Familie der Stechrochen. Der Igelrochen lebt in den Ozeanen (Rotes Meer, Indopazifik). Er wird bis zu 100 Kilogramm schwer und 1,5 m groß.

Fische | Stechrochen | Stechrochenartige | Urogymnus

Steckbrief

NameIgelrochen
WissenschaftlichUrogymnus asperrimus
TierartStechrochen
OrdnungStechrochenartige
GattungUrogymnus
FamilieStechrochen
KlasseFische
Gewichtbis zu 100 kg
Größebis zu 1,5 m
Längebis zu 1,5 m
HerkunftOzeane
LebensraumRotes Meer, Indopazifik
NahrungFische, Krebse, Seesterne, Muscheln, Schnecken

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Urogymnus asperrimus.
(Bezeichung und Name)

Gewicht

Wie schwer ist der Igelrochen?

Ein Igelrochen hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 100 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist der Igelrochen?

Er hat eine Größe von bis zu 1,5 m. Das Tier hat zudem eine Länge von bis zu 1,5 m.
(Größe und Länge)

Nahrung

Wovon ernährt sich der Igelrochen?

Der Igelrochen frißt vor allem Fische, Krebse, Seesterne, Muscheln und Schnecken.
(Nahrung)

Stand: 09/2020

Autor: