Das Faultier (Choloepus hoffmanni) gehört zur Gattung "Zweifinger-Faultiere" und zur Familie der Megalonychidae. Das Faultier lebt in Mittelamerika und Südamerika. Es wird bis zu 5 Kilogramm schwer und 70 cm groß.

Säugetiere | Faultiere | Megalonychidae | Zahnarme | Zweifinger-Faultiere

Steckbrief

NameFaultier
WissenschaftlichCholoepus hoffmanni
Weitere NamenHoffmann-Zweifingerfaultier
TierartFaultiere
OrdnungZahnarme
GattungZweifinger-Faultiere
FamilieMegalonychidae
KlasseSäugetiere
Farbebraun mit weißem Kopf
Fellhellbraun-dunkelbraun
Gewichtbis zu 5 kg
Größebis zu 70 cm
Geschwindigkeitbis zu 1,9 km/h
Lebenserwartungbis zu 40 Jahre
HerkunftMittelamerika und Südamerika
LebensraumBergwälder, Tieflandwälder und topische Regenwälder
NahrungBlätter, Früchte
FeindeAdler, Schlangen, Jaguare

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Choloepus hoffmanni. Es wird auch "Hoffmann-Zweifingerfaultier" genannt.
(Bezeichung und Name)

Geschwindigkeit

Wie schnell ist das Faultier?

Das Faultier erreicht Geschwindigkeiten bis zu 1,9 km/h.
(Geschwindigkeit)

Gewicht

Wie schwer ist das Faultier?

Ein Faultier hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 5 Kilogramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist das Faultier?

Es hat eine Größe von bis zu 70 cm.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist das Faultier beheimatet?

Das Faultier lebt vor allem in Mittelamerika und Südamerika (Lebensraum: Bergwälder, Tieflandwälder und topische Regenwälder).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich das Faultier?

Das Faultier frißt vor allem Blätter und Früchte.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird ein Faultier?

Es wird in freier Wildbahn bis zu 40 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat ein Faultier?

Zu seinen natürlichen Feinden zählen unter anderem Adler, Schlangen und Jaguare.
(Natürliche Feinde)

Aussehen

Wie sieht das Faultier aus?

Das Faultier ist braun mit weißem Kopf. Das Fell ist hellbraun-dunkelbraun.
(Aussehen)

Faultier

Stand: 09/2022

Autor: