Das Axolotl (Ambystoma mexicanum) gehört zur Gattung "Eigentliche Querzahnmolche" und zur Familie der Querzahnmolche. Das Axolotl lebt in Südamerika. Es wird bis zu 20 Gramm schwer und 30 cm groß.

Axolotl - Steckbrief - Molch | Tierwissen.net
Quelle: pixabay.com / Tinwe

Amphibien | Querzahnmolche | Schwanzlurche | Eigentliche Querzahnmolche

Steckbrief

NameAxolotl
WissenschaftlichAmbystoma mexicanum
TierartQuerzahnmolche
OrdnungSchwanzlurche
GattungEigentliche Querzahnmolche
FamilieQuerzahnmolche
KlasseAmphibien
Farbedunkelgrau-braun
Gewichtbis zu 20 g
Größebis zu 30 cm
Lebenserwartungbis zu 20 Jahre
HerkunftSüdamerika
LebensraumMexiko
NahrungKrebse, Fische, Würmer
FeindeFische, Vögel

Name

Die wissenschaftliche Bezeichnung (lateinisch) lautet Ambystoma mexicanum.
(Bezeichung und Name)

Gewicht

Wie schwer ist das Axolotl?

Ein Axolotl hat durchschnittlich ein Gewicht von bis zu 20 Gramm.
(Gewicht)

Größe und Länge

Wie groß ist das Axolotl?

Es hat eine Größe von bis zu 30 cm.
(Größe und Länge)

Herkunft und Lebensraum

Wo ist das Axolotl beheimatet?

Das Axolotl lebt vor allem in Südamerika (Lebensraum: Mexiko).
(Herkunft und Lebensraum)

Nahrung

Wovon ernährt sich das Axolotl?

Das Axolotl frißt vor allem Krebse, Fische und Würmer.
(Nahrung)

Alter

Wie alt wird ein Axolotl?

Es wird in freier Wildbahn bis zu 20 Jahre alt.
(Alter)

Feinde

Welche natürlichen Feinde hat ein Axolotl?

Zu seinen natürlichen Feinden zählen unter anderem Fische und Vögel.
(Natürliche Feinde)

Aussehen

Wie sieht das Axolotl aus?

Das Axolotl ist dunkelgrau-braun.
(Aussehen)

Molch

Stand: 02/2021

Autor: